Freiwillige Feuerwehr HattenhofenFreiwillige Feuerwehr Hattenhofen


Einsätze 2002

Einsätze 2002

Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
01/2002 04.01.02 20.35 Uhr Kaminbrand LF 8/6
MTW
15 21.28 Uhr
Tätigkeit: Glanzruß im Kamin hat sich entzündet.
Glühender Glanzruß wurde von den Einsatzkräften entfernt und der Kamin kontrolliert.
Vorsorglich wurde der zuständige Kaminfeger verständigt.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
02/2002 18.01.02 22.33 Uhr Hilfeleistung LF 8/6
MTW
9 23.30 Uhr
Tätigkeit: Aus einem durch Frost geplatztem Schauglas einer Wasserleitung trat Wasser aus und floss aus dem Gebäude.
Die Einsatzkräfte mussten sich Zutritt verschaffen, da die Eigentümer nicht anwesend waren und beseitigten das Wasser in den Räumlichkeiten. Anschließend musste das auf der Straße gefrierende Wasser abgestreut werden.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
03/2002 25.01.02 18.46 Uhr Brandeinsatz LF 8/6
TLF 8/18
MTW
20 19.50 Uhr
Tätigkeit: In einem mehrstöckigen Wohnhaus geriet durch eine Lampe eine Matratze in Brand.
Die Anwohner, die sich in einem anderen Stockwerk aufhielten, bemerkten den Brand durch die Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in das Gebäude vor und konnte den Brand rasch löschen.
Anschließend wurde das Gebäude mit dem Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht.
Die vorsorglich ausgerückte Drehleiter von Göppingen musste nicht eingesetzt werden.
Die Bewohner wurden durch das DRK betreut.
Die Hauptstraße wurde während der Löscharbeiten gesperrt.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
04/2002 01.02.02 03.32 Uhr Brandeinsatz LF 8/6
TLF 8/18
MTW
20 04.20 Uhr
Tätigkeit: In einem Wohnhaus wurde durch eine Heizdecke das Bett in Brand gesetzt.
Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in das Gebäude vor und konnte den Brand rasch löschen.
Anschließend wurde das Gebäude mit dem Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht.
Der Eigentümer wurde durch das DRK versorgt und zur Untersuchung in die Klinik am Eichert gebracht.
Die vorsorglich ausgerückte Drehleiter von Göppingen musste nicht eingesetzt werden.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
05/2002 21.03.02 19.08 Uhr Hilfeleistung LF 8/6
TLF 8/18
MTW
21 21.30 Uhr
Tätigkeit: Durch Starke Regenfälle und einen durch Treibgut verstopften Schmutzfangrechen trat der Graubach über die Ufer und überschwemmte die Hauptstraße im Bereich Kreisverkehr; das Wasser drohte in die angrenzende Backstube zu laufen.
Dies konnte durch das Eingreífen der Feuerwehr gerade noch verhindert werden.
Der Schmutzfangrechen wurde frei gemacht, so dass das Wasser abfließen konnte.
Die Zellerstraße musste kurzzeitig gesperrt werden.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
06/2002 21.03.02 22.04 Uhr Hilfeleistung LF 8/6
MTW
7 23.50 Uhr
Tätigkeit: Durch die starken Regenfälle trat Wasser in das Kellergeschoss des TSGV- Vereinsheims ein.
Die Feuerwehr saugte das Wasser ab und dichtete die Abläufe ab.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
07/2002 11.06.02 13.19 Uhr Hilfeleistung MTW
TLF 8/18
9 14.00 Uhr
Tätigkeit: Auf der Ortsdurchfahrt von Richtung Bezgenriet Richtung Schlierbach war eine Dieselspur. Die Feuerwehr nahm den ausgelaufenen Diesel mit Ölbinder auf und reinigte die Straße.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
08/2002 12.06.02 12.08 Uhr Brandmeldeanlage Farrenstall LF 8/6
TLF 8/18
19 12.30 Uhr
Tätigkeit: Während Schleifarbeiten wurde die Brandmeldeanlage im Farrenstall ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte das gebäude und stellte die Anlage wieder zurück.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
09/2002 17.07.02 23.05 Uhr Motorbrand LF 8/6
TLF 8/18
19 0.05 Uhr
Tätigkeit: Vermutlich durch einen technischen Defekt begann der Motor eines geparkten PKW mit brennen. Die Feuerwehr öffnete den Motorraum, baute die Batterie aus und löschte bzw. kühlte den Motor.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
10/2002 30.07.02 15.52 Uhr Brandeinsatz LF 8/6
TLF 8/18
12 17.15
Tätigkeit: Ein Mähdrescher hat sich während der Fahrt selbst entzündet. Der Fahrer bemerkte den Brand und konnte das Fahrzeug noch aus dem Hof fahren. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand der Mähdrescher im Vollbrand. Mit dem Schnellangriff wurde der Brand rasch gelöscht und umliegende Gebäude geschützt. Anschließend wurde der ausgebrannte Mähdrescher gekühlt.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
11/2002 30.07.02 19.09 Uhr Brandeinsatz LF 8/6
TLF 8/18
MTW
24 20.20 Uhr
Tätigkeit: In einer Gießereihalle platzte vermutlich an einer Druckgussmaschine ein Hydraulikschlauch worauf sich das Öl entzündete. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Gießereihalle stark verqualmt und die Feuerwehr musste unter schwerem Atemschutz den Brandherd lokalisieren. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde die zuvor stromlos geschaltete Halle wieder ans Netz genommen und rauchfrei gemacht. 2 Personen wurdem mit Verdacht auf Rauchvergiftung dem DRK übergeben.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
12/2002 09.11.02 15.46 Uhr Ölspur TLF 8/18
MTW
11 16.30 Uhr
Tätigkeit: Ein PKW verlor während der Fahrt Treibstoff.
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
13/2002 29.12.02 11.30 Uhr Hilfeleistung MTW 3 12.30 Uhr
Tätigkeit: In einem Wohnhaus stand der Keller ca. 5 cm tief unter Wasser.

http://feuerwehr.hattenhofen.de:  Einsätze / 2002 /