Freiwillige Feuerwehr HattenhofenFreiwillige Feuerwehr Hattenhofen


Alamierung

Der Feuerwehrnotruf 112 wird von der Feuerwehrleitstelle Göppingen entgegengenommen.

Aufgaben der Leitstelle:

Nachdem der Leitstellendisponent vom Anrufer die nötigen Details erfragt hat, alarmiert er die Feuerwehr Hattenhofen per Funk.

Über den Alarmumsetzer in der Funkzentrale der Feuerwehr Hattenhofen werden die Feuerwehrmänner über Funkmeldeempfänger, den sogenannten "Piepsern", alarmiert.
Bei besonderen Fällen wird auch die Sirene ausgelöst.
Je nach Einsatzart, wird die entsprechende Anzahl von Kameraden alarmiert.

Nachdem der Funkmeldeempfänger akustisch einen Alarm signalisiert, begibt sich der Feuerwehrmann sofort zum Feuerwehrgerätehaus und fragt über Funk bei der Leitstelle nach, welcher Einsatz vorliegt. Er bekommt dann von der Leitstelle den Einsatz gemeldet und anschließend rückt die Feuerwehr Hattenhofen zur Einsatzstelle aus.

Bei einem Notruf ist folgendes zu beachten:

112 wählen und man kommt direkt bei der Feuerwehrleitstelle raus.

Wer?
Wer ruft an? Nennen Sie Name und Adresse für eventuelle Rückfragen

Wo?
Genaue Bezeichnung des Unfall-, Brandortes Ort, Straße, Hausnummer, Stockwerk, Besonderheiten,..

Was?
Kurze Beschreibung der Notfallsituation (Feuer, Verkehrsunfall, Verletzte,..) Die Feuerwehrleitstelle muss erkennen, welche Maßnahmen notwendig sind.

Warten !
Legen Sie erst auf, wenn das Gespräch von der Feuerwehrleitstelle beendet wurde. Die Leitstelle hat eventuell Rückfragen!


http://feuerwehr.hattenhofen.de:  Organisation / Alamierung /