Einsätze 2015

Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
01/201509.01.2015
Freitag
22.45 UhrHilfeleistungGW
LF 20
1723.10 Uhr 
 Lage:größerer Ast nach Sturm auf der Kreisstraße
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte beseitigten den größeren Ast von der Straße
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
02/201529.01.2015
Donnerstag
10.13 UhrBrandmeldeanlageGW
LF 8/6
PLA 250
2010.45 Uhr 
 Lage:Ein LKW-Fahrer hat zum Öffnen des Tores falscherweise den Druckmelder der Brandmeldeanlage betätigt.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte stellen die Anlage wieder zurück. Keine weitere Tätigkeit erforderlich.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
03/201531.01.2015
Samstag
19.30 UhrFeuersicherheitswachdienst204.30Uhr 
 Lage:Ü-30 Fasching in der Sillerhalle
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
04/201507.02.2015
Samstag
19.30 UhrFeuersicherheitswachdienst202.30Uhr 
 Lage:Disco-Party in der Sillerhalle
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
05/201513.02.2015
Freitag
22.13 UhrÜberlandhilfe
Brandeinsatz
LF8/6
PLA250
323.45 Uhr 
 Lage:In Eislingen brannte in einer Härterei ein Filter für Sandstrahlteile.
Tätigkeit: Zur Absicherung während der Bergung des Filters wurde der Pulverlöschanhänger mit 250 kg Metallbrandpulver (D-Pulver) angefordert. Die Einsatzkräfte rüsteten sich mit Atemschutz aus und hielten sich während der Bergung des Filters bereit, um mit D-Pulver eingreifen zu können. Der Filter konnte ohne Zwischenfall ins Freie verbracht werden, so dass kein Eingreifen der Einsatzkräfte aus Hattenhofen erforderlich war.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
06/201503.04.2015
Freitag
18.01 UhrBrandeinsatzGW
LF8/6
LF20
MTW
2820.25Uhr 
 Lage:Landwirtschaftliche Scheune brennt
Tätigkeit: Eine landwirtschaftliche Scheune im Gewann Oberholz brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte. Zunächst wurde versucht, das Feuer mit dem in den Tanks der Löschfahrzeuge befindlichen Löschwasser zu löschen. Es musste dann aber doch eine Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke aufgebaut werden. Der Brand konnte dann schnell unter Kontrolle gebracht werden. 3 Traktoren sowie einige Benzinkanister konnten aus der brennenden Scheune gerettet werden.
Die Scheune wurde dann mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern durchsucht und dann die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.
Der Schaden wurde von der Polizei auf min. 50000€ geschätzt.
Bilder:6 Bilder vom Einsatz
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
07/201503.05.2015
Sonntag
20.25 UhrHilfeleistungGW
LF8/6
LF20
MTW
2622.40Uhr 
 Lage:PKW in Bachbett
Tätigkeit: Ein PKW kam am Ortseingang von Bezgenriet her mit seinem Fahrzeug nach der Schikane ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und kam schliesslich auf der Fahrerseite liegend im 3m tiefer gelegenen Bachbett des Butzbachs zum stehen. Der PKW-Fahrer konnte unverletzt auf der Beifahrerseite aus dem Auto kommen.
Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle, leiteten den Verkehr durch Reustadt um und setzten eine Ölsperre für eventuell austretende Betriebsstoffe. Zur Bergung des Fahrzeuges wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet.
Bilder:2 Bilder vom Einsatz
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
08/201518.05.2015
Samstag
19.30 UhrFeuersicherheitswachdienst202.10Uhr 
 Lage:SWR1-Disco in der Sillerhalle
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
09/201503.06.2015
Mittwoch
13.00 UhrParkplatzeinweisung415.00Uhr 
 Lage:Parkplatzeinweisung am Grünlandtag
Tätigkeit: 
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
10/201504.06.2015
Samstag
11.00 UhrSicherung Fronleichnamsprozession
LF20KatS413.00Uhr 
 Lage:Absicherung der Fronleichnamsprozession
Tätigkeit: 
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
11/201526.06.2015
Freitag
20.00 UhrFeuersicherheitswachdienst203.00Uhr 
 Lage:Jubiläumsparty Musikverein
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
12/201505.07.2015
Sonntag
14.44 UhrBrandmeldeanalge
Remondis
GW
LF8/6
LF 20
1916.07 Uhr 
 Lage:BMA hat ausgelöst
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich.
Es war eine Fehlauslösung aufgrund der sehr sommerlichen Temperaturen. BMA konnte nicht zurück gestellt werden und wurde dem Betreiber übergeben
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
13/201507.07.2015
Dienstag
14.19UhrBrandmeldeanalge
Remondis
GW
LF8/6
LF 20
1515.10 Uhr 
 Lage:BMA hat ausgelöst
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich.
Es war eine Fehlauslösung aufgrund der sehr sommerlichen Temperaturen. BMA konnte nicht zurück gestellt werden und wurde dem Betreiber übergeben
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
14/201507.07.2015
Dienstag
17.48UhrBrandmeldeanalge
Remondis
GW
LF8/6
LF 20
2419.05 Uhr 
 Lage:BMA hat ausgelöst
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich.
Es war eine Fehlauslösung aufgrund der sehr sommerlichen Temperaturen. BMA konnte nicht zurück gestellt werden und wurde dem Betreiber übergeben.
Nach Anweisung Betreiber wurde die BMA vom Netz genommen.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
15/201513.08.2015
Donnerstag
16.04UhrBrandeinsatzGW
LF8/6
LF 20
KDoW Uhin
DLK Uhin
HLF Uhin
2016.50 Uhr 
 Lage:Radlader vor landwirtschaftlichem Gebäude brennt
Tätigkeit: Ein Radlader hat euf einem Bauernhof vor einer Halle vermutlich aufgrund eines Technischen Defektes angefangen zu brennen.
Die alarmierten Einsatzkräfte führten die Löschversuche der Eigentümer fort und konnten den Brand rasch löschen.
Nur wenige Meter neben dem brennenden Radlader befand sich eine Halle mit Stroh, welches sich durch das beherzte Eingreifen der Eigentümer nicht entzündete.
Nach ablöschen und kühlen des Radladers, wurde die Einsatzstelle wieder übergeben. Aufgrund des Einsatzstichwortes wurde die Drehleiter und Löschfahrzeug der FF Uhingen vorsorglich mitalarmiert, brauchte aber nicht eingesetzt werden.
Bilder4 Bilder
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
16/201503.10.2015
Samstag
7.00 UhrParkplatzregelungGW410.30Uhr 
 Lage:Nordic-Walking TransAlb in Hattenhofen
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte unterstützten den Veranstalter mit der Parkplatzeinweisung der Teilnehmer.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
17/201518.10.2015
Sonntag
18.14 UhrBrandmeldeanlage Fa. Plattenhardt
GW
LF8/6
LF20
2219.25Uhr 
 Lage:BMA hat ausgelöst
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich.
Es war eine Fehlauslösung aufgrund von Reinigungsarbeiten.
BMA konnte nicht zurückgestellt werden, die betroffene Linie musste von der Fa. ausgeschaltet werden.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
18/201529.10.2015
Donnerstag
17.05UhrÖlspurGW117.23 Uhr 
 Lage:Eine Ölspur wird gemeldet, Anforderung durch die Polizei
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich.
Es konnte keine Ölspur mehr festgestellt werden, da diese bereits in den Mittagsstunden verursacht wurde.

 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
19/201531.10.2015
Samstag
19.45 UhrFeuersicherheitswachdienst203.15Uhr 
 Lage:Hexennacht in der Sillerhalle
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
20/201507.11.2015
Samstag
19.45 UhrFeuersicherheitswachdienst203.15Uhr 
 Lage:Disco-Party in der Sillerhalle
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
21/201512.11.2015
Donnerstag
17.30 UhrVerkehrsabsicherungLF20
GW
619.00Uhr 
 Lage:St. Martinsumzug
Tätigkeit: Verkehrsabsicherung
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
22/201522.11.2015
Donnerstag
10.15 UhrVerkehrsabsicherungGW810.45Uhr 
 Lage:Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Ansprache BM Reutter
Tätigkeit: Straßensperrung
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
23/201519.12.2015
Samstag
17.05 UhrBrandeinsatzGW
LF20
1517.17Uhr 
 Lage:gemeldeter Flächenbrand und brennender Baum
Tätigkeit: Nach Erkundung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um 2 nicht gemeldete Reisigfeuer handelte.
Der Verursacher wurde informiert, dass solche Reisigfeuer angemeldet werden müssen und das weitere Vorgehen mit der Leitstelle abgeklärt werden muss.
Es war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr notwendig.
 
 
Sie sind hier: Einsätze | 2015