Einsätze 2013

Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
01/2013 11.01.2013
Freitag
15.56 Uhr  Brand GW
LF8/6
TLF8/18
MTW
22 17.15 Uhr 
 Lage:Brand in einer Gießerei
Tätigkeit:  Aufgrund eines Defektes ist Öl an einer Gießmaschine ausgetreten und hat sich an heißen Maschinenteilen entzündet.
Daraufhin brannte die Maschine in Verbindung mit einer starken Rauchentwicklung.
Das Feuer konnte von den Betriebsangehörigen gelöscht werden. Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz, kontrollierten das Dach und die Kellerräume und blieben in Bereitstellung, bis das flüssige Aluminium aus der Gießmaschine abgelassen wurde.
Nachdem die Brandmeldeanlage wieder zurück gestellt werden konnte, wurde die Einsatzstelle der Firma übergeben.
Die alarmierte Drehleiter aus Uhingen konnte die Einstzfahrt abbrechen. Weitere Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes waren ebenfalls an der Einsatzstelle.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
02/201325.01.2013
 Freitag
20.00 Uhr Feuersicherheitswachdienst 203.30 Uhr 
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst in der Sillerhalle bei der Narrennacht 
 
Lfd. Nr.: Datum Uhrzeit Art Fahrzeuge Mannschaft Einsatzende
03/2013 26.01.2013
Samstag
18.32 Uhr  Brandeinsatz GW
LF8/6
TLF8/18
MTW
22 19.50 Uhr 
 Lage:Kaminbrand
Tätigkeit:  Auf der Anfahrt war starker Funkenflug aus dem Kamin zu sehen, daraufhin wurde die Drehleiter aus Uhingen angefordert.
Die Einsatzkräfte entfernten den brennenden Glanzruß und kontrollierten den Kamin. Parallel wurde die Wasserversorgung aufgebaut und ein Trupp stand unter Atemschutz bereit.
Nachdem der Glanzruß entfernt war, konnte die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergeben werden.
Die Drehleiter musste nicht eingesetzt werden, es entstand kein Sachschaden.

 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
04/201326.01.2013
 Samstag
20.00 Uhr Feuersicherheitswachdienst 204.10 Uhr 
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst beim Ü-30 Fasching in der Sillerhalle 
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
05/201302.02.2013
 Samstag
20.00 Uhr Feuersicherheitswachdienst 203.30 Uhr 
Tätigkeit: Feuersicherheitswachdienst bei der Disco-Party in der Sillerhalle 
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
06/201317.04.2013
Mittwoch
20.10 Uhr ÖlspurGW
MTW
920.50 Uhr 
 Lage:Ölspur auf der Zellerstraße
Tätigkeit: Ein PKW verlor aufgrund eines Motorschadens Getriebeöl. Die Einsatzkräfte nahmen das Öl mit Ölbindemittel auf und reinigten die Straße.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
07/201312.06.2013
Mittwoch
11.47 Uhr ÖlspurGW
MTW
813.02Uhr 
 Lage:Ölspur auf der Daimlerstraße / Schlierbacherstraße bis Gemarkungsgrenze
Ein LKW verlor aufgrund eines Loches im Öltank Hydrauliköl von der Autobahn-Abfahrt Kirchheim-Ost bis zur Daimlerstraße.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte nahmen das Hydrauliköl mit Ölbinder auf und reinigten die Straße.
Aufgrund der Länge der Ölspur wurde von der Straßenmeisterei eine Kehrmaschine zur Aufnahme des verschmutzten Ölbinders geschickt.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
08/201320.06.2013
Donnerstag
23.14 Uhr Technische HilfeGW

40.44 Uhr 
 Lage:Ein Ast einer großen Pappel in ca. 25m Höhe wurde durch einen Sturm abgeknickt und drohte auf den Fußweg zu stürzen.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte entfernten den Ast mit der Motorsäge, um die Gefahr zu beseitigen.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
09/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter knckte ein Baum um und stürzte auf ein Carport und drohte auf das Wohnhaus / Garage zu stürzen.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte forderten die Drehleiter aus Uhingen an, um den Baum ohne weitere Schäden zu verursachen, zu beseitigen.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
10/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurde das Eternit-Dach einer Werkhalle beschädigt und Wasser lief aus den Lampen in der Wohnung
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da der Schaden zu großflächig war und kein geeignetes Abdeckmaterial zur Verfügung stand.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
11/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden einige Dachziegel eines Wohnhauses beschädigt und Wasser lief in die Wohnung.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die schadhaften Dachziegel mit den Leitern nicht erreichbar waren und die Drehleiter nicht verfügbar war.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
12/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden 3 Oberlichter beim Seniorenzentrum beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte dichteten die defekten Oberlichter ab.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
13/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden mehrere Dachziegel eines Wohnhauses beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die Schäden zu großflächig waren und keine Ersatzplatten vorhanden waren.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
14/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden einige Eternit-Dächer beschädigt und Wasser lief in die Gebäude
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die Schäden zu großflächig waren und kein Abdeckmaterial zur Verfügung stand
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
15/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden einige Eternit-Dächer beschädigt und Wasser lief in die Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte unterstützen bei Abdeckarbeiten
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
16/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurde das Eternit-Dach eines Wohnhauses beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die Schäden zu großflächig waren und kein Abdeckmaterial zur Verfügung stand.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
17/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden das Dach eines Wohnhauses beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die Schäden zu großflächig waren.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
18/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden mehrere Lichtkuppeln der Sillerhalle beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte dichteten die Oberlichter ab.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
19/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden mehrere Lichtkuppeln beim Altbau Kindergarten beschädigt und Wasser lief in das Gebäude.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte dichteten die Oberlichter ab.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
20/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Hagelunwetter
Tätigkeit: Kontrolle Schulgebäude, es konnte keine Beschädigung der Fenster festgestellt werden
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
21/201328.07.2013
Sonntag
17.45 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

1522.00 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter wurden einige Eternit-Dächer beschädigt und Wasser lief in die Gebäude
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die Schäden zu großflächig waren und kein Abdeckmaterial zur Verfügung stand.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
22/201329.07.2013
Montag
18.13 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

918.40 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter am Vortag wurden einige Dachziegel eines Wohnhauses beschädigt und Wassser lief in die Wohnung.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die schadhaften Dachziegel mit den Leitern nicht erreichbar waren und die Schäden zu großflächig waren.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
23/201329.07.2013
Montag
18.13 UhrTechnische HilfeGW
LF 8/6

918.40 Uhr 
 Lage:Bei einem starken Hagelunwetter am Vortag wurden einige Dachziegel eines Wohnhauses beschädigt und Wassser lief in die Wohnung.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte konnten nicht helfen, da die schadhaften Dachziegel mit den Leitern nicht erreichbar waren und die Schäden zu großflächig waren.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
24/201331.07.2013
Mittwoch
9.00 UhrTechnische HilfeGW

212.00 Uhr 
 Lage:Bei dem starken Hagelunwetter vom 28.07. wurde das Eternit-Dach einer Scheune beschädigt und Wasser lief in das gelagerte Heu.
Tätigkeit: Durch das Wasser erhitzte sich das Heu, so dass die Gefahr eines Haustockbrandes gegeben war. Die Einsatzkräfte unterstützen den Landwirt beim Abtragen des Heustocks.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
25/201314.08.2013
Mittwoch
15.15 UhrÖlspurGW
MTW

916.10 Uhr 
 Lage:Ölspur auf der Hauptstraße
Tätigkeit: Dieselspur auf der Hauptstraße Kreisverkehr und im weiteren Verlauf Richtung Bezgenriet. Die Einsatzkräfte streuten die Dieselspur mit Ölbinder ab und reinigten die Straße.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
26/201328.08.2013
Freitag
19.43 UhrBrandeinsatzGW
lf8/6

1321.05 Uhr 
 Lage:Beim Häckseln von Stroh kam ein Fremdkörper in das Gebläse und es kam zu Funkenbildung
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte bauten vorsorglich eine Wasserversorgung auf und räumten das Strohlager ca. 1,5m tief aus, um eventuell vorhandene Glutnester zu finden. Es wurden keine Glutnester gefunden, jedoch konnte ein abgebrochenes Metallteil im Stroh gefunden werden, welches die Ursache für die Funkenbildung war.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
27/201309.09.2013
Montag
17.05 UhrBrandeinsatz / GasgeruchGW
LF8/6
TLF 8/18
MTW

2318.15 Uhr 
 Lage:Eine Bewohnerin stellte Gasgeruch in Treppenhaus und Keller fest.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte stellten unter Atemschutz den Gashaupthahn ab und bauten vorsorglich eine Wasserversorgung auf.
Zur Prüfung einer möglichen Gaskonzentration wurde die EVF verständigt. Die Messung ergab keine bedenkliche Konzentration, so dass keine unmittelbare Gefahr bestand.
Nach Rücksprache mit der EVF konnte der Einsatz der Feuerwehr nach den ersten Messungen beendet werden.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
28/201316.09.2013
Montag
18.00UhrBrandeinsatz /
Nachschau
Heustock
LF8/6


219.13 Uhr 
 Lage:Reiter fanden in einer Lagerhalle, welche durch das Hagelunwetter in Mitleidenschaft gezogen wurde und Wasser eindrang, einen stark erwärmten Heuballen, welcher beim Öffnen qualmte.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte kontrollierten das gelagerte Heu mit der Heumesssonde. Es konnte kein akut gefährderter Bereich gefunden werden, es wurden nur leichte Temperaturerhöhungen festgestellt.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
29/201307.11.2013
 Donnerstag
18.00 UhrAbsicherung Laternenumzug  St. MartinGW
MTW
619.15 Uhr 
Lage:Laternenumzug zu St. Martin
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte sicherten den Umzug, der auch teilweise auf der Hauptstraße ablief.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
30/201324.11.2013
 Sonntag
10.15 UhrAbsperren StraßeGW
MTW
1211.00 Uhr 
Lage:Gedenkfeier zum Totensonntag vor der ev. Kirche
Tätigkeit: Die Fahnenabordnung nahm mit Kommandant am Gottesdienst teil.
Während der Ansprache von BM Reutter vor der Kirche wurde die Hauptstraße für den Verkehr gesperrt.
 
Lfd. Nr.:DatumUhrzeitArtFahrzeugeMannschaftEinsatzende
31/201323.12.2013
 Montag
13.31 UhrBrandeinsatzGW
TLF 8/18
LF 8/6
913.52 Uhr 
Lage:Unbekannte haben heiße Asche auf dem Kompostplatz entsorgt. Dadurch entzündete sich umliegendes Laub und Äste.
Tätigkeit: Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit dem Schnellangriff des TLF.
 
 
Sie sind hier: Einsätze | 2013